Montag, 16.07.2018
Projektgewinner für Jugendherberge bekannt

 Gegen insgesamt 20 Mitbewerber setzte sich das Architekturbüro Erhart + Partner AG mit seinem Projekt «Einstein» durch und wird für den Neubau der Jugendherberge verantwortlich sein. Die Gesamtkosten für das Bauprojekt belaufen sich auf rund 9,1 Mio. Franken.

 

Die Jugendherberge Schaan-Vaduz ist nach rund 40 Betriebsjahren renovierungsbedürftig und genügt weder konzeptionell noch bautechnisch den Anforderungen an einen zeitgemässen Beherbergungsbetrieb. Der Stiftungsrat der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz hat sich 2015 für einen Ersatzneubau entschieden.

 

Die geplanten Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf maximal 9,13 Millionen Franken. Das Bettenangebot der neuen Jugendherberge Schaan-Vaduz wird von heute 110 leicht auf künftig 120 Betten erhöht, wobei der Zimmerkomfort gegenüber dem bestehenden Betrieb grundlegend verbessert wird. Bislang fehlende Doppelzimmer mit Dusche/WC sowie Familienzimmer mit Dusche/WC werden das Angebot ergänzen. 

zurück